• Ubiquiti

    Ubiquiti ist ein Hersteller für verschiedene WLAN-Produkte. Angefangen hat Ubiquiti mit verschiedenen WLAN-Client Produkten - die "SuperRange" Karten (mini-PCI, USB, Expresscard und PCMCIA) - welche eine deutlich größere Reichweite boten als die Standard-WLAN-Module in Notebooks. Im August 2007 wurde der Weltrekord einer WLAN-Verbindung über 304km mit Ubiquiti-Produkten aufgestellt.
    Nach und nach entwickelte Ubiquiti verschiedene Access Points und integrierte die AirMAX-Technologie in die M-Modelle der NanoStation, NanoBridge, AirGrid, Bullet und PicoStation.
    Die Geräte sind sehr flexibel, so kann z.B. mit dem Ubiquiti UniFi Enterprise Management System ein flächendeckendes WLAN-Netzwerk aufgebaut werden, welches mit einem Access Point beginnt und auf tausende Access Points erweitert werden kann - egal ob 2,4GHz oder 5GHz, indoor oder outdoor Access Points oder auch den neuen WLAN-Standard bis zu 1750MBit/s.
    Weiterhin können die airMAX-Produkte wie die Nanostation, die NanoBridge, Bullet oder AirGrid sowohl als Client als auch als Access Point eingesetzt werden. Somit lassen sich auch Gebäude und deren Netzwerke über große Entfernungen per WLAN verbinden. Funkbrücken (sog. WLAN-Bridge) sind über mehrere Kilometer kinderleicht und sehr kostengünstig zu realisieren.

    Neben den WLAN-Produkte stellt Ubiquiti auch outdoor-Netzwerkkameras (IP-Kameras) her, welche mit einer kostenlosen Überwachungssoftware ausgeliefert werden. Damit lassen sich Büros, Lagerhallen, Firmengelände, Privathäuser, Ferienhäuser, etc. überwachen und nahtlos über Tage und Wochen überwachen. Die aufgezeichneten Videos können minutengenau gefiltert und abgespielt werden. Der neu hinzugekommene NVR (Network video recorder - Netzwerkvideorekorder) NVR-C bietet in der Grundausstattung mit 500GB Festplattenspeicher über 1.200 Stunden für die Videoaufzeichnung der AirCam. Auch hier ist die AirVision-Software bereits kostenlos dabei und vorinstalliert.
    Neben Access Points und Bridges bietet Ubiquiti auch mit dem System mFi eine Event-basierte Gerätesteuerung an. Über Sensoren (z.B. Temperatur, Bewegung, Strom) können verschiede Aktionen gesteuert werden. Die zu steuernden Geräte können z.B. an den sog. mPower Steckdosen (per WLAN steuerbare Steckdosen) angeschlossen werden. Szenarien wie bei zu hoher Temperatur einen Lüfter an- oder auszuschalten sind nur ein kleiner Bruchteil der Einsatzmöglichkeiten der mFi Geräte.
    Die meisten Produkte von Ubiquiti können über das vorhandene Netzwerkkabel mit Strom versorgt werden. Die sog. PoE-Netzteile (Power over Ethernet) sind bei allen Geräten (bis auf die Bullet) bereits im Lieferumfang enthalten. Beim Einsatz von mehreren Ubiquiti-Geräten (z.B. die UniFi Access Points oder die airCam Überwachungskameras) empfiehlt sich der Einsatz der PoE-Switche von Ubiquiti. Die ToughSwitch PoE-Switche sind mit fünft, acht oder 16 Ports erhältlich. Damit können Sie neben den Ubiquiti-Geräten z.B. auch andere PoE-fähige Geräte mit Strom und LAN versorgen. Eine Investition die sich lohnt.
    Die versch. Produktvideos des Herstellers haben wir Ihnen bei den jeweiligen Produkten in die Artikelbeschreibung eingefügt.